Zeytinyağlı Pırasa Tarifi: Lauchgemüse in Olivenöl - Rezept auf Deutsch

Zeytinyağlı Pırasa – Rezept für Lauchgemüse in Olivenöl

Zeytinyağlı Pırasa ist Lauchgemüse in Olivenöl, was gekühlt in Kombination aus Lauch, Karotte, Reis und Zitrone serviert wird und wahnsinnig lecker schmeckt. Das türkische Lauchgemüse werden Sie auf keiner Speisekarte eines Restaurants oder Imbiss finden, da es ein Teil der Hausmannskost ist.

Zeytinyağlı Pırasa Tarifi: Lauchgemüse in Olivenöl - Rezept auf Deutsch

Lauchgemüse in Olivenöl Rezept, Zeytinyağlı Pırasa Tarifi

Redaktion www.tuerkisch-rezepte.de
Vorbereitungszeit 10 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht Beilage, Vorspeise
Küche Abendessen, Mittagessen, Vegan, Vegetarisch
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 2 Lauchzwiebeln
  • 3 EL natives Olivenöl
  • 2 Karotten
  • 1 Kg Lauch
  • 1 TL Salz
  • 2 EL Reis
  • 1 TL Zucker
  • 200 ml heißes Wasser

Anleitungen
 

  • Dünsten Sie die Zwiebeln kurz mit Olivenöl in einem beschichteten Topf an.
  • Geben Sie Möhren und Lauch dazu, rühren Sie vorsichtig um und lassen Sie es mit geschlossenem Deckel für ca. 10 Minuten bei mittlerer Hitze köcheln.
  • Danach geben Sie Salz, Zucker, Reis und Wasser in den Topf, nochmals umrühren und weitere 10 Minuten bei leichter Hitze kochen lassen, bis der Reis fertig ist.
  • Rühren Sie etwas Olivenöl unter und lassen Sie es mit geschlossenem Topf abkühlen.

Notizen

Nun können Sie das Lauchgemüse mit frischem Brot und ein paar Zitronenscheiben servieren.

Du willst leckere türkische Gerichte authentisch kochen?
➔ Hier findest Du eine gute Auswahl an Kochbüchern mit den besten Rezepten der türkischen Küche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept bewerten