Yayla Çorbasi – Rezept für Almsuppe

Yayla Çorbasi Tarifi: Almsuppe - Rezept auf deutsch
Yayla Çorbasi Tarifi: Almsuppe – Rezept auf deutsch

Eine gute Suppe wärmt Bauch und Seele, ebenso die türkische Joghurt-Suppe Yayla Çorbasi. Die Almsuppe ist nicht nur geschmacklich ein Volltreffer, sondern sie eignet sich auch optimal zur Resteverwertung eines Reisgerichtes. Durch die Kombination aus Reis, Joghurt und frischer Minze bekommt ihr Reis noch einmal einen ganz neuen Geschmack.

Rezept drucken
Almsuppe Rezept, Yayla Çorbasi Tarifi
Yayla Çorbasi Tarifi: Almsuppe - Rezept auf deutsch
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
  • 1,5 l Wasser oder Brühe
  • 100 g Reis
  • 250 g Joghurt
  • 1 Eigelb
  • gehackte Pfefferminze 1 TL frisch oder 1/2 TL getrocknet
  • Pfeffer
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
  • 1,5 l Wasser oder Brühe
  • 100 g Reis
  • 250 g Joghurt
  • 1 Eigelb
  • gehackte Pfefferminze 1 TL frisch oder 1/2 TL getrocknet
  • Pfeffer
Yayla Çorbasi Tarifi: Almsuppe - Rezept auf deutsch
Anleitungen
  1. Den Reis waschen und mit der Brühe (oder dem Wasser) und einem Teelöffel Salz 15 kochen lassen.
  2. In der Zeit Joghurt und Eigelb ordentlich vermischen und am Ende der Kochzeit langsam und unter ständigem Rühren der Reissuppe zugeben.
  3. Vom Herd nehmen. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und die gehackte Pfefferminze kurz andünsten.
  4. Die Suppe mit der Minze garnieren, Pfeffer drauf streuen und servieren.
Rezept Hinweise

Vorsicht: Beim Kochen der Yayla Çorbasi kann es oft passieren, dass Ihre Suppe auch schnell anbrennen kann, weshalb zu empfehlen ist, den Herd nicht zu verlassen und immer einen Blick auf die Almsuppe zu werfen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.