Vegetarischer Döner Rezept, Tarifi
Portionen Vorbereitung
1Döner 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
20Minuten 10Minuten
Portionen Vorbereitung
1Döner 15Minuten
Kochzeit Wartezeit
20Minuten 10Minuten
Zutaten
Döner
  • Türkisches Fladenbrot (Pide)
  • 1 Zucchini
  • 1 Paprikarot oder gelb
  • 1 Möhre
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 2EL Olivenöl
  • 1 Eisbergsalat
  • 1 Tomate
  • 1 Salatgurke
  • Schafskäse
  • Salz und Pfeffer
  • Cayennepfeffer
  • Currypulver
  • Paprikapulver
Für die selbstgemachte Döner-Sauce (Cacik)
  • 100g stichfester NaturjoghurtAlternative: Zum milden Natur-Joghurt 1 Esslöffel Speisequark beimischen
  • 1EL Zitronensaft
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer
  • Nach Geschmack etwas Dill (frisch oder getrocknet)und/oder getrocknete Minze
Anleitungen
  1. Gemüse abwaschen und in Würfel schneiden.
  2. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die feingehackte Zwiebel mit einer zerdrückten Knoblauchzehe anbraten.
  3. Gemüse hinzufügen und mit Salz, Pfeffer, Cayennepfeffer und Paprikapulver abschmecken.
  4. Bei schwacher Hitze etwa 8-10 Minuten garen.
  5. In der Zwischenzeit die Cacik-Sauce zubereiten: Hierfür wird der Joghurt mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und Dill und/oder Minze abgeschmeckt und mit dem kleingehackten Knoblauch gemischt.
  6. Das Fladenbrot im vorgeheizten Backofen oder mit dem Toaster anrösten.
  7. Brot aufschneiden und abwechselnd mit dem Gemüse, der selbstgemachten Sauce und mit Gurkenscheiben und Tomatenstückchen füllen.
Rezept Hinweise

Das Original-Dönerbrot zum Füllen kann man auch in den meisten Dönerläden separat kaufen. So schmeckt die selbstgemachte vegetarische Döner-Tasche noch authentischer.