Sesamringe Rezept, Simit Tarifi
Portionen Vorbereitung
12Sesamringe 40Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 1,5Stunde
Portionen Vorbereitung
12Sesamringe 40Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 1,5Stunde
Zutaten
  • 1Glas Wasserlauwarm
  • 1Glas Mischung aus Milch und Öl3/4 Glas Milch und darüber Öl; die vegane Variante wird mit Mandelmilch zubereitet
  • 1EL Trockenhefe
  • 1EL Zucker
  • 1TL Salz
  • 4Gläser Mehl
zum Garnieren
  • 2EL Melasse
  • 4-5EL Wasser
  • 1/2Glas Sesamleicht gebraten
Anleitungen
  1. Geben Sie das lauwarme Wasser mit der Hefe in eine Schüssel und lassen Sie es 5 Minuten ziehen.
  2. Geben Sie nun die lauwarme Milch mit dem Öl, Mehl, Salz und Zucker dazu und kneten Sie es zu einem Teig, bis der Teig nicht mehr an Ihrer Handfläche kleben bleibt.
  3. Sie können je nach Konsistenz etwas mehr Mehl dazugeben. Achten Sie darauf, dass der Teig nicht zu hart wird.
  4. Lassen Sie den Teig nun, mit einem Tuch verdeckt, für ca. 30-40 Minuten gehen.
  5. Als nächstes teilen Sie den Teig in 12 gleichgroße Teile.
  6. Jedes Teil wird noch einmal halbiert. Formen Sie nun aus jedem halbierten Teil zwei lange dünne Schlangen.
  7. Nehmen Sie die zwei einzelnen Teile und drehen Sie sie in sich zusammen (als ob Sie flechten).
  8. Drücken Sie die Enden zusammen, sodass ein Ring entsteht.
  9. Das machen Sie mit allen 12 Teilen.
  10. Nehmen Sie die Ringe und tauchen Sie sie in zuerst in die Melasse-Wasser-Mischung und danach in den Sesam.
  11. Positionieren Sie die Sesamringe auf ein Blech und lassen Sie sie kurz ausspannen.
  12. Backen Sie die Simit bei 180-200°C im vorgeheizten Ofen, bis die Ringe goldbraun sind.
Rezept Hinweise

Egal ob ein einzelner Sesamring, mit einem Aufstrich, herzhaft oder süß, oder ein paar Tomaten – Simit gehört zu den beliebtesten und leckersten Gebäcken der Türkei. Probieren Sie es selbst mit unserem Simit Rezept aus. Neben dem Original Rezept ist auch die leckere vegane Variante mit Mandelmilch statt Kuhmilch schnell und einfach zubereitet.