Reisgefüllte Miesmuscheln Rezept, Midye Dolma Tarifi
Portionen Vorbereitung
4Personen 30Minuten
Kochzeit Wartezeit
40Minuten 20Minuten
Portionen Vorbereitung
4Personen 30Minuten
Kochzeit Wartezeit
40Minuten 20Minuten
Zutaten
  • 20 Pfahl-Muscheln
  • 75g Patnareis
  • 1EL Pinienkerne
  • 5EL Olivenöl
  • 1 Zwiebel
  • 1EL Korinthen
  • 1/4 getrocknete Minze
  • 1Messerspitze Zimt und Piment
  • 1/2TL Zucker
  • 1Prise Salz
Anleitungen
  1. Erhitzen Sie etwas Olivenöl in einer Pfanne und dünsten Sie die fein gehackten Zwiebeln darin, bis sie glasig sind.
  2. Geben Sie die Pinienkerne dazu und braten Sie diese ein wenig an.
  3. Spülen Sie den Reis unter laufendem Wasser ab, lassen ihn kurz abtropfen und danach rühren Sie ihn unter die Zwiebeln und Pinienkerne.
  4. Nun vermengen Sie alles mit den Korinthen, der Minze, Zimt, Piment, Zucker und Salz und gießen 1/8 Liter Wasser hinzu.
  5. Lassen Sie das Ganze bei sanfter Hitze für ca. 20 Minuten garen. Danach lassen Sie es etwas abkühlen.
  6. In der Zwischenzeit bürsten Sie die Muscheln unter fließendem Wasser ab und öffnen sie mit einem Messer.
  7. Dafür nehmen Sie die Muschel in die Hand, setzen mit dem Messer an der breitesten Stelle an und fahren zwischen den beiden Schalen entlang.
  8. Bei der geöffneten Muschel entfernen Sie die schwarzen Fädchen.
  9. Geben Sie nun un jede Muschel 1 EL Reis, klappen sie dann zu, umwickeln sie mit etwas Garn.
  10. Anschließend legen Sie die Muscheln in einen Topf und lassen sie bei geringer Hitze mit geschlossenem Deckel ca. 20 Minuten garziehen.
  11. Nach 20 Minuten lassen Sie sie im Topf erkalten, nehmen die Fäden ab und klappen die Muscheln auf einer Platte mit Zitronenscheiben und beispielsweise Salatblättern und Petersilie auf.
Rezept Hinweise

Die Zubereitung ist zwar etwas zeitaufwendiger, allerdings ist sie nicht schwierig.