Kuru Köfte – Rezept für türkische Bratfrikadellen

Kuru Köfte Tarifi: Türkische Frikadellen - Rezept auf deutsch
Kuru Köfte Tarifi: Türkische Frikadellen – Rezept auf deutsch

Köfte sind türkische Frikadellen und werden überall anders zubereitet. Variationen gibt es immer wieder und sind jedem selbst überlassen. Die Hackfleischbällchen werden größtenteils aus Lamm- und Rindfleisch zubereitet. Köfte gibt es in den unterschiedlichsten Varianten, die Kuru Köfte sind nur ein kleiner Teil davon. Sie unterscheiden sich oftmals in der Zusammensetzung ihrer Zutaten oder durch Hinzufügen von Ingredienzen, die im klassischen Rezept so nicht vorkommen.

Rezept drucken
türkische Bratfrikadellen Rezept, Kuru Köfte Tarifi
Kuru Köfte Tarifi: Türkische Frikadellen - Rezept auf deutsch
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 20 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
  • 500 g Hackfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Ei
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 2-3 Scheiben Weißbrot
  • 1 TL Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Oregano
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
Vorbereitung 15 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 20 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
  • 500 g Hackfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Ei
  • 2 TL Kreuzkümmel
  • 2-3 Scheiben Weißbrot
  • 1 TL Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Oregano
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 Knoblauchzehe
  • Olivenöl
Kuru Köfte Tarifi: Türkische Frikadellen - Rezept auf deutsch
Anleitungen
  1. Stellen Sie das Hackfleisch in einer großen Schalen bereit.
  2. Schälen und zerkleinern Sie die Zwiebeln und geben Sie diese zum Fleisch dazu.
  3. Zerkleinern Sie das Brot in kleine Stücke, schlagen Sie das Ei auf und vermengen Sie beides zusammen.
  4. Fügen Sie die Gewürze (Salz, Pfeffer, Oregano, Kreuzkümmel) mit regelmäßigen Abschmecken hinzu.
  5. Petersilie und Knoblauchzehe kleinhacken und als letztes hinzufügen. Zum Schluss noch ein kleiner Spritzer Olivenöl dazugeben.
  6. Vermischen Sie alle Zutaten am besten mit Ihren Händen.
  7. Zum Formen der Köfte stellen Sie sich am besten ein Glas Wasser bereit. Befeuchten Sie die Handinnenflächen und formen Sie eine handvoll Köfte zu einem Ball und drücken sie leicht zusammen.
  8. Nun können Sie die Köfte mit ein wenig Öl knusprig anbraten, auf den Grill legen oder im Backofen auf dem obersten Rost grillen.
Rezept Hinweise

Tipp zum Braten: Wenn Sie die Köfte flacher haben wollen, dann können Sie die Köfte einfach für 1 Stunde ins Eisfach legen, denn sonst würden sich die Frikadellen sich zusammen ziehen und dicker werden.

Sie haben die Möglichkeit Kuru Köfte mit Kartoffeln, Pommes Frites, aber auch Salat oder Reis zu kombinieren. Mit einem leckeren Dip schmecken die Köfte nochmal besser.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.