Kiymali Pide: Rezept für Pide mit Hackfleisch

Kiymali Pide Tarifi: Fladen mit Hackfleisch - Rezept auf deutsch
Kiymali Pide Tarifi: Pide-Fladenbrot mit Hackfleisch – Rezept auf deutsch

Kiymali Pide ähnelt der allseits bekannten und sehr beliebten türkischen Pizza (Lahmacun). Allerdings hat diese Pide mit Hackfleisch eine andere Form als die runde Pizza, ist an den Rändern etwas dicker und knuspriger und wird mit deutlich mehr Belag zubereitet. Bei den türkischen Spezialitäten ist Pide äußerst beliebt, sehr schnell und einfach Zuhause selber machbar und mit zahlreichen Rezept-Variationen abwechslungsreich. Der Belag kann nämlich wahlweise mit Schafskäse, Spinat, Ei, Sucuk oder anderen leckeren Zutaten erweitert werden.

Pide muss man also nicht unbedingt mit Hackfleisch selber machen, sondern kann je nach Lust mit unterschiedlichen Füllungen und sogar auf vegetarische Art zubereiten. Siehe dazu auch unsere Rezept-Hinweise und Tipps weiter unten.

Rezept drucken
Pide mit Hackfleisch Rezept - Kiymali Pide Rezept
Kiymali Pide Tarifi: Fladen mit Hackfleisch - Rezept auf deutsch
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Personen
Zutaten
Pide-Teig selber machen
  • 1 Kg Mehl
  • 1 EL Trockenhefe
  • 1/2 Glas lauwarmes Wasser
  • 3 EL Öl
  • 1 EL Salz
  • 1 Eier
Pide-Füllung mit Hackfleisch
  • 500 g Hackfleisch
  • 3 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Peperoni
  • 1 Paprika rot
  • 5 Tomaten oder 1 Paket passierte Tomaten
  • 2 EL Paprikamark
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • 100 g Margarine
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 25 Minuten
Wartezeit 1 Stunde
Portionen
Personen
Zutaten
Pide-Teig selber machen
  • 1 Kg Mehl
  • 1 EL Trockenhefe
  • 1/2 Glas lauwarmes Wasser
  • 3 EL Öl
  • 1 EL Salz
  • 1 Eier
Pide-Füllung mit Hackfleisch
  • 500 g Hackfleisch
  • 3 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Peperoni
  • 1 Paprika rot
  • 5 Tomaten oder 1 Paket passierte Tomaten
  • 2 EL Paprikamark
  • 1/2 Bund Petersilie
  • Salz und Pfeffer
  • 100 g Margarine
Kiymali Pide Tarifi: Fladen mit Hackfleisch - Rezept auf deutsch
Anleitungen
  1. Aus den Zutaten für den Pide-Teig zunächst einen weichen Teig kneten.
  2. Anschließend überdecken Sie den Teig mit einem Tuch und stellen ihn für ca. 1 Stunde an einen warmen Ort.
  3. In der Zwischenzeit bereiten Sie die Hackfleisch-Füllung für Ihre Pide zu.
  4. Schneiden Sie die Zwiebeln, Tomaten und Knoblauch, Petersilie kleinhacken und den Paprika in dünne Ringe schneiden.
  5. Das Ganze mit Hackfleisch, Margarine und den Gewürzen vermischen, bis es eine streichfähige Masse ist.
  6. Sollte die Füllmasse noch zu fest sein, können Sie noch ein paar passierte Tomaten dazugeben.
  7. Teilen Sie den fertigen Teig nun in 8 gleichgroße Teile. Jedes Teil wird nun länglich dünn ausgerollt und mit der Hackfleisch-Füllung bestrichen.
  8. Die Ränder werden nach Innen geklappt, sodass die Enden übereinander liegen.
  9. Die Enden des Kiymali Pide können mit etwas Eigelb bestrichen werden.
  10. Die Fladen in Schiffform auf ein Backblech mit Backpapier ausbreiten und nochmals für 10 weiter Minuten gehen lassen.
  11. Danach wird Pide bei 200 Grad zwischen 20 und 25 Minuten gebacken.
  12. Direkt nach dem Backen die Pide-Ränder mit einem Stück Butter dünn einschmieren.
Rezept Hinweise

Tipps für alle, die Kiymali Pide selber machen möchten

Pide sind eine gute und kleinere Alternative zu Pizza. Die Teigschiffchen können in verschiedenen Größen geformt werden, sollten aber länglich und mit nach innen eingerollten Rändern zubereitet werden. Dieses Fladenbrot in Form von Schiffchen gibt es in türkischen Restaurants in verschiedenen Varianten. Pide auf türkische Art wird beispielsweise mit Käse und Ei gefüllt bzw. belegt. Auch Sucuk und Spinat sind sehr beliebte Füllungen für Pide.

Wichtig: Achten Sie darauf nicht viele Zutaten gleichzeitig für eine Füllung zu verwenden. So gelingt Ihnen eine ideale Kombination aus knuspriger Außenkruste, dünnem Boden und bekömmlicher Pide. Verteilen Sie die Zutaten lieber auf verschiedene Pide. Zum Beispiel eignen sich Sucuk und Ei für ein Pide, daneben Spinat und Schafskäse. Aus dem nächsten Teigstück machen Sie Pide mit Hackfleisch und Feta.

Sie können auch Fertigteig für Pide verwenden, aber wir empfehlen, den Teig selber zu machen. Erstens ist Pide-Teig wirklich sehr einfach und schnell gemacht. Zweitens verzichten Sie dabei auf unnötige Zusatzstoffe, die in Fertigprodukten zur Konservierung eingesetzt werden.

Wie bei allen leckeren türkischen Gerichten mit Hackfleisch schmeckt das Essen Zuhause doch anders und authentischer als im türkischen Restaurant, wenn man es selber zubereitet.

Party-Tipp mit verschiedenen Pide-Varianten

Überraschen Sie Ihre Freunde und Gäste mit einer Auswahl an verschiedenen Pide-Varianten. Belegen Sie Ihr Fladenbrot bunt gemischt und unterschiedlich mit folgenden Pide-Rezepten.

Übersicht beliebte Pide-Rezepte:

Besonders bliebt sind neben Hackfleisch-Füllungen die folgenden Kombinationen:

  • Pide mit Ei und Spinat
  • Pide mit Ei und Käse (Schafskäse / Feta)
  • Pide mit Ei und Sucuk

Du willst leckere türkische Gerichte authentisch kochen?
➔ Hier findest Du eine gute Auswahl an Kochbüchern mit den besten Rezepten der türkischen Küche.

1 Meinung zu “Kiymali Pide: Rezept für Pide mit Hackfleisch”

  1. Ich mache meine Pide immer selber. Am liebsten mit Hackfleisch und Käse. Manchmal nehme ich auch Gouda statt Feta. Das ist dann etwas öliger und schmeckt mehr Richtung Pizza. Auch Oliven und kleine Tomatenscheiben passen sehr gut. Ich kann den Tipp nur bestätigen, dass Pide lieber mit weniger Zutaten gleichzeitig viel besser schmeckt.
    Danke für die Übersicht! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.