Bulgursalat Rezept, Kisir Tarifi
Portionen Vorbereitung
4Personen 15Minuten
Wartezeit
30Minuten
Portionen Vorbereitung
4Personen 15Minuten
Wartezeit
30Minuten
Zutaten
  • 250g Bulgur
  • 2EL Tomatenmark
  • 1EL scharfes Paprikamark
  • 1-2 Frühlingszwiebeln
  • 100g Tomaten
  • 1 Romanasalat
  • 1 Paprika
  • 1 Salatgurke
  • 1Bund Peterisilie
  • 1 Zitrone
  • 50 ml Olivenöl
  • Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel
Anleitungen
  1. Das Bulgur in eine große Schüssel geben und mit 1 TL Salz, etwas Pfeffer und einer Prise Kreuzkümmel mischen.
  2. Die Bulgurmischung mit heißem, gekochten Wasser übergießen bis es ca. 1 cm über dem Bulgur steht.
  3. Das Bulgur mit einem Küchentuch abdecken und ca. 15 Minuten quellen lassen.
  4. Falls das ganze Wasser bereits aufgesogen wurde und das Bulgur noch nicht weich genug ist, weiteres heißes Wasser zum Quellen hinzufügen.
  5. In der Zwischenzeit das Gemüse sehr fein schneiden.
  6. Dann das Tomatenmark und das Paprikamark gut unter das Bulgur rühren, so dass es eine gleichmäßige rote Färbung bekommt.
  7. Olivenöl und den Saft einer Zitrone unterrühren und das geschnittene Gemüse und die Petersilie unterheben.
  8. Bulgursalat bis zum Verzehr abdecken und ziehen lassen.
Rezept Hinweise

Bulgursalat kann man je nach Geschmack mit verschiedenen Gemüsearten zubereiten.

Eine Alternative zum Salat mit Bulgur, ist der Couscous-Salat (hier zum Rezept), der recht ähnlich schmeckt, aber statt Bulgur mit Couscous zubereitet wird.