Dolma – Rezept für gefüllte Weinblätter

Dolma Tarifi: Gefüllte Weinblätter - Rezept auf deutsch
Dolma Tarifi: Gefüllte Weinblätter türkische Art – Rezept auf deutsch

Dolma ist eine weitverbreitete orientalische Spezialität, die in vielen Ländern auf verschiedene Arten zubereitet wird. Das Wort „Dolma“ stammt vom türkischen „dolmalik“ und bedeutet Gefülltes, als kurze Bezeichnung für gefülltes Gemüse, beispielsweise Paprika oder Auberginen. Weitere ähnliche Bezeichnungen wie Dolmeh (persisch) oder Dolmades (griechisch) sind ebenso gängig.

Dolma mit Hackfleisch und Dolma vegetarisch

Sehr beliebt ist Yaprak dolmasi, übersetzt „gefüllte Blätter“, womit Weinblätter gemeint sind. Die gefüllten Weinblätter werden in der Türkei in zwei Varianten serviert. Entweder werden Sie kalt mit einer vegetarischen Reis- , Korinthenfüllung oder warm mit einer Hackfleischfüllung gegessen. Dolma mit Fleischfüllung ist am häufigsten anzutreffen. Vegetarier können aber je nach Geschmack verschiedenes kleingehacktes Gemüse als Füllung verwenden (Etsiz Dolma = Dolma ohne Fleisch).

Zwar ist die Zubereitung von Yaprak Dolmasi etwas aufwendiger als gefüllte Paprika (Biber Dolmasi) oder gefüllte Zucchini (Kabak Dolmasi), da die Blätter einzeln gerollt werden. Dennoch lohnt sich der Aufwand am Ende, gut zubereitete Dolma-Blätter schmecken einfach zu gut. Aufgrund des besonderen, appetitanregenden und einzigartigen Duftes (insbesondere durch Dill), der sich beim Zubereiten schnell verbreitet, wird Dolma oft zu besonderen Anlässen und Festen angeboten. Hier kommt unser Rezept für Dolma mit Reis und Hackfleisch in Weinblättern.

Rezept drucken
Gefüllte Weinblätter, Rezept für Dolma (Yaprak dolmasi tarifi)
Dolma Tarifi: Gefüllte Weinblätter - Rezept auf deutsch
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 1-2 Stunden
Wartezeit 1-2 Stunden
Portionen
Personen
Zutaten
  • Weinblätter frische Blätter oder in Salzlake
  • 3 Zwiebeln
  • 200 g Reis
  • 250 g Hackfleisch
  • 1 Bund Dill evtl. etwas Pfefferminze
  • 2 EL Tomatenmark
  • Zitronensaft
Vorbereitung 30 Minuten
Kochzeit 1-2 Stunden
Wartezeit 1-2 Stunden
Portionen
Personen
Zutaten
  • Weinblätter frische Blätter oder in Salzlake
  • 3 Zwiebeln
  • 200 g Reis
  • 250 g Hackfleisch
  • 1 Bund Dill evtl. etwas Pfefferminze
  • 2 EL Tomatenmark
  • Zitronensaft
Dolma Tarifi: Gefüllte Weinblätter - Rezept auf deutsch
Anleitungen
  1. Die Weinblätter mit Wasser abspülen und abtropfen lassen.
  2. Frische Weinblätter müssen kurz mit kochendem Wasser übergossen werden.
  3. Den Reis waschen und abtropfen lassen.
  4. Die Zwiebeln kleinwürfeln. Dill fein hacken.
  5. Hackfleisch mit Zwiebeln, Reis, Dill (Pfefferminze) und Tomatenmark vermischen, mit Salz, Pfeffer und etwas Öl abschmecken und kneten. Die Füllung muss nicht vollständig gar sein, sie kann halbgar weiterverwendet werden, da die Weinblätter später noch länger erhitzt werden.
  6. Die Weinblätter werden mit dieser Masse gefüllt, zusammengerollt.
  7. Einige Schichten Weinblätter auf den Boden eines Topfes auslegen und darauf die gefüllten Weinblätter legen.
  8. Mit lauwarmem Wasser bis zur Hälfte der Weinblätter füllen. Das Wasser muss am Ende vollständig verdampft sein.
  9. Das Wasser zum Kochen bringen, dann den Topf mit Deckel auf mittlerer Hitze etwa 1-2 Stunden köcheln lassen. Gegen Ende den Deckel nur halb auf den Topf anbringen, sodass Dampf entweichen kann.
  10. Die Weinblätter vor dem servieren mit Zitronensaft beträufeln.
Rezept Hinweise

Dolma richtig servieren

In vielen Gegenden der Türkei wird zusätzlich ein wenig Pfefferminze für die Füllung verwendet. In der Türkei serviert man Dolma mit Cacik oder Süzme Joghurt (stichfester Naturjoghurt) und feingehacktem Knoblauch, dazu warmes Fladenbrot.

Dolma Sauce mit Tomaten und Zwiebeln

Als Sauce für Dolma eignet sich Tomatensauce sehr gut. Hierzu werden Zwiebeln gold-braun gebraten, kleingehackte Tomaten hinzu gegeben und leicht angebraten, dann mit etwas Wasser solange gekocht bis eine einheitliche cremige Sauce entsteht. Mit etwas Salz, Pfeffer und Paprikapulver und je nach Geschmack Knoblauch würzen und beim Servieren auf die Dolma geben.

Verschiedene Dolma Rezepte, etwa mit gelben Linsen

Sie können mit der Füllung experimentieren und Ihr eigenes Dolma-Rezept etablieren. Als Ergänzung zur klassischen Reisfüllung eignen sich Bulgur, rote Linsen, gelbe Linsen. Vor allem Dolma mit Linsenfüllung ist sehr beliebt. Für die kurdische Art wird die Füllung wie oben zubereitet, aber zusätzlich noch etwas gelbe Linsen hinzugegeben. Wichtig ist, dass die Linsen gut gegart als Füllung eingesetzt werden, da sie sonst zu hart werden.

Dolma im Backofen zubereiten

Sie können Dolma im Backofen statt auf dem Herd zubereiten. Die Garzeit und Backofen-Temperatur hängt dann von Ihrem Bräter-Topf und der Menge Ihres Gerichtes ab. Prüfen Sie einfach alle 30 Minuten, ob noch genügend Feuchtigkeit im Ofen ist und füllen Sie gegebenenfalls noch etwas Wasser in den Bräter, damit die Weinblätter nicht austrocknen. Für Weinblätter empfehlen wir die Zubereitung im Topf mit Deckel. Für den Backofen eigenen sich andere Dolma-Sorten wir Paprika Dolma, Auberginen Dolma und Zucchini Dolma sehr gut.

Du willst leckere türkische Gerichte authentisch kochen?
➔ Hier findest Du eine gute Auswahl an Kochbüchern mit den besten Rezepten der türkischen Küche.

4 Kommentare zu “Dolma – Rezept für gefüllte Weinblätter”

  1. Top Rezept und ein echt leckeres Gericht. Ich habe Dolma vegetarisch gekocht wie hier beschrieben mit Paprika und Linsen. Um die Kalorien zu reduzieren, habe ich weniger Reis und stattdessen mehr Gemüse (Zwiebeln, Tomaten und etwas Poree) gefüllt. Das ist zwar nicht richtig türkisch aber vegetarisch und mit wenig Kalorien. Sehr lecker!

    Meine Mama kocht immer nach dem Original türkischen Rezept mit Hackfleisch und Reis. Da kann ich dann auch nicht widerstehen, einfach mega!!! 😀

  2. Dolma gibt es manchmal auch in der Dose bei Lidl wenn sie Aktionen mit türkischen oder griechischen Spezialitäten im Angebot haben. Aber selber machen schmeckt natürlich viel besser als ein Fertiggericht. Wenn es schnell gehen soll mache ich trotzdem auch mal Weinblätter aus der Dose in der Mikrowelle warm. Etwas Zitronensaft und Olivenöl dazu – Tzatziki und perfekt!

    1. hey jan, dolma dosen habe die mittlerweile auch im normalen sortiment zumindest bei uns im lidl. ich glaube bei aldi und in den meisten anderen supermärkten wie rewe, edeka usw. gibt es sogar mindestens 1-2 unterschiedliche sorten. aber klar frische dolma zuhause selber zubereiten ist halt gesünder als mikrowellenfraß. und man kann die füllung auch nach belieben variieren z.b. vegetarisch oder so.

  3. Dolma gibt es auch als Sarma. Statt Weinblätter werden dann Kohl, Krautkopf oder Mangold benutzt. Ich glaube das ist die albanische Dolma Variante. Aber ich mag Weinblatt viel lieber als Krautwickel. Schmeckt auch ganz anders als Sarma.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.