Gefüllte Teigröllchen Rezept, Sigara böreği Tarifi
Portionen Vorbereitung
20Teigröllchen 20Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 30Minuten
Portionen Vorbereitung
20Teigröllchen 20Minuten
Kochzeit Wartezeit
30 Minuten 30Minuten
Zutaten
  • 20 Yufka-Blätter
  • 200g Schafskäseoder Bayaz Peynir
  • 1Bund Petersilie
  • Pflanzenöl
Anleitungen
  1. Zerkleinern Sie zuerst die Petersilie und zerbröseln Sie dann den Feta Käse mit beispielsweise einer Gabel. Vermengen Sie beides miteinander.
  2. Verteilen Sie 1 EL der Füllung am Ende eines zum Dreieck geschnittenen Yufka-Blattes. Man kann Yufka-Blätter auch in dreieckiger Form fertig kaufen.
  3. Klappen Sie die rechte und linke Seite des Teigblattes leicht nach innen.
  4. Rollen Sie nun den breiten Rand des Teiges zur Spitze hin. Passen Sie dabei auf, dass Sie das Sigara böreği nicht zu stark rollen.
  5. Feuchten Sie die Teigspitze leicht an, sodass Sie das Röllchen verkleben können.
  6. Das gleiche machen Sie mit den restlichen 19 Röllchen.
  7. Nun erhitzen Sie in einer Pfanne mit etwa fingerhohem Öl.
  8. Wenn das Öl heiß ist, geben Sie die ersten Teigröllchen in die Pfanne, sodass die Sigara böreği goldbraun frittieren.
  9. Sobald die ersten Röllchen fertig sind, legen Sie diese auf eine Küchenrolle, damit sie abtropfen können.
  10. Das Gleiche machen Sie nun mit alles Teigrollen.
Rezept Hinweise

Sigara böreği und generell Börek in allen Varianten schmecken sowohl warm, als auch kalt. Man kann die Teigrollen ebenfalls mit anderen Zutaten wie Kartoffeln, Spinat oder Hackfleisch füllen.