Arnavut ciğeri – Rezept für gebratene Leber albanischer Art

Arnavut ciğeri Tarifi: Gebratene Leber albanische Art - Rezept auf Deutsch
Arnavut ciğeri Tarifi: Gebratene Leber albanische Art – Rezept auf Deutsch

Die warme Vorspeise Arnavut ciğeri ist eine gebratene Leber auf albanischer Art. Je nachdem wie viel Sie von der Leber zubereiten, können Sie sie auch als Hauptspeise servieren. In der Türkei werden die Leberwürfel auch manchmal einfach nur zwischendurch gesnackt. Probieren Sie die Arnavut ciğeri doch einfach mal selbst.

Rezept drucken
Gebratene Leber albanischer Art Rezept, Arnavut ciğeri Tarifi
Arnavut ciğeri Tarifi: Gebratene Leber albanische Art - Rezept auf Deutsch
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
  • 1,5 Kg Lammleber
  • 200 g Mehl
  • 1 EL rotes Paprikapulver
  • 1 TL Essigbaumgewürz Sumach
  • 4 Zwiebeln
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Gläser Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Thymian
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Wartezeit 30 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
  • 1,5 Kg Lammleber
  • 200 g Mehl
  • 1 EL rotes Paprikapulver
  • 1 TL Essigbaumgewürz Sumach
  • 4 Zwiebeln
  • 1 Bund Petersilie
  • 2 Gläser Sonnenblumenöl
  • Salz
  • Thymian
Arnavut ciğeri Tarifi: Gebratene Leber albanische Art - Rezept auf Deutsch
Anleitungen
  1. Entfernen Sie die zarte Haut der Leber und schneiden Sie es in große Würfel.
  2. Lassen Sie die Leber in reichlichem Salzwasser für eine Weile stehen.
  3. Danach waschen Sie die Leber und lassen Sie in einem Sieb abtropfen.
  4. Vermengen Sie die Leber daraufhin mit dem Mehl, Paprikapulver und Salz.
  5. Braten Sie die Leber nun in einer mit Sonnenblumenöl gut erhitzten Pfanne.
  6. Danach geben Sie alles in ein sauberes Gefäß.
  7. Schneiden Sie die Zwiebeln in dünne Scheiben und mischen Sie es zusammen mit dem Sumach, dem roten Paprikapulver und der Petersilie.
  8. Sie werden oftmals als Beilage zu der Leber serviert.
Rezept Hinweise

Die Leber lässt sich ebenfalls ideal mit Kartoffeln oder einem Salat kombinieren, das ist ganz Ihnen überlassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.