Ali Nazik – Rezept für türkisches Auberginengericht

Ali Nazik Tarifi: türkisches Auberginengericht - Rezept auf Deutsch
Ali Nazik Tarifi: türkisches Auberginengericht – Rezept auf Deutsch

Ali Nazik ist ein türkisches Gericht mit Auberginen und einer Hackfleischsauce. Oftmals wird zu dem Auberginengericht ein türkischer Reis gereicht. So können Sie mit wenig Zutaten ein schnelles und einfaches Hauptgericht zaubern.

Rezept drucken
Türkisches Auberginengericht Rezept, Ali Nazik Tarifi
Ali Nazik Tarifi: türkisches Auberginengericht - Rezept auf Deutsch
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Person
Zutaten
  • 150 g Kalbsfleisch
  • 100 g Auberginen
  • 50 g Joghurt
  • 30 g Knoblauch
  • 100 g Tomaten
  • 50 g Pfeffer grün
  • 30 g Pfeffer rot
  • 10 g Salz
  • 50 g Butter
  • 50 g Tomatenpaste
  • 10 g Sonnenblumenöl
  • Petersilie
Vorbereitung 20 Minuten
Kochzeit 20 Minuten
Portionen
Person
Zutaten
  • 150 g Kalbsfleisch
  • 100 g Auberginen
  • 50 g Joghurt
  • 30 g Knoblauch
  • 100 g Tomaten
  • 50 g Pfeffer grün
  • 30 g Pfeffer rot
  • 10 g Salz
  • 50 g Butter
  • 50 g Tomatenpaste
  • 10 g Sonnenblumenöl
  • Petersilie
Ali Nazik Tarifi: türkisches Auberginengericht - Rezept auf Deutsch
Anleitungen
  1. Zerkleinern Sie das Kalbsfilet in kleine Stücke.
  2. Braten Sie das Fleisch mit Tomaten, Tomatenmark und etwas Knoblauch/ Zwiebeln an.
  3. Grillen Sie nun die Aubergine und ziehen Sie anschließend die Haut ab. Danach die Aubergine zerkleinern und zerstampfen.
  4. Fügen Sie die Gewürze und Knoblauch hinzu und braten sie diese dann mit Butter kurz in einer Pfanne an.
  5. Verteilen Sie nun die Auberginenmasse auf einem Teller und vermischen Sie diese mit Joghurt.
  6. Nun können Sie das Gericht mit Tomatensauce darüber anrichten.
  7. Letztendlich geben Sie roten Pfeffer, zerlassene Butter und gehackte Petersilie dazu.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.