Kabak Dolması Tarifi: gefüllte Zucchini - Rezept auf deutsch

Kabak Dolması – Rezept für gefüllte Zucchini

In der Türkei wächst die Zucchini in fast jedem Garten, weshalb Sie zu einem Leibgericht der Türken gehört. Zwar ist die Zucchini geschmacklich sehr neutral, allerdings bietet gerade das die Möglichkeit, die Zucchini unterschiedlich zu verarbeiten. Die gefüllte Zucchini wird durch Hackfleisch, Zwiebeln und anderen Kräutern und Aromen verfeinert. Tzaziki wird meistens als Dip zu Kabak Dolması serviert. So entsteht ein frisches, leichtes, sommerliches Gericht.

Kabak Dolması Tarifi: gefüllte Zucchini - Rezept auf deutsch

Gefüllte Zucchini Rezept, Kabak Dolması Tarifi

Redaktion www.tuerkisch-rezepte.de
Vorbereitungszeit 20 Minuten
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 20 Minuten
Gericht Hauptgericht
Küche Abendessen, Backofen, Mittagessen, Rezepte mit Hackfleisch
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 6 kleine rundliche Zucchini oder 3 normale
  • 250 g Hackfleisch
  • 2 Zwiebeln
  • 50 g Mais
  • 3 EL Butter
  • 3 EL Brühe
  • 1/2 Bunb Basilikum

Anleitungen
 

  • Backofen auf 200 Grad vorheizen.
  • Hackfleisch, Basilikum, Mais, kleingewürfelte Zwiebeln und Butter mischen und gut kneten, mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Zucchini waschen, die großen in je 3 Ringe schneiden, kleine Zucchini im oberen Drittel schneiden.
  • Mit Löffel oder Messer aushöhlen (für die Füllung).
  • Mit der Fleischmasse füllen und in eine Backform geben.
  • Brühe und 250 ml heißes Wasser dazu gießen.
  • Bei 200 Grad 30 Minuten garen lassen.

Notizen

Mit der restlichen gehackten Petersilie können Sie die Zucchini bestreuen und mit Cacik (Tzatziki) und Fladenbrot oder Reis servieren.
Neben gefülltem Zucchini werden auch andere Gemüsesorten wie etwa Paprika Dolma oder Auberginen gerne mit Hackfleisch gefüllt. Besonders beliebt ist unser Dolma Rezept mit Weinblättern.

Du willst leckere türkische Gerichte authentisch kochen?
➔ Hier findest Du eine gute Auswahl an Kochbüchern mit den besten Rezepten der türkischen Küche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept bewerten